Zurück

Groß Klein wurde von 1979 bis 1983 errichtet und ist damit der jüngste Stadtteil im Nordwesten von Rostock. Die Straßen tragen
Namen aus der Berufswelt des Schiffbaus. Seine etwa 12.000 Einwohner wissen die Vorzüge Groß Kleins zu schätzen: Zahlreiche
Wege entlang der Warnow führen durch eine landschaftlich reizvolle Umgebung, denn hier ist das Wasser nie weit weg.

Auch der Ostseestrand ist mit dem Nahverkehr, Auto oder Fahrrad schnell zu erreichen. Fußgänger und Radfahrer bewegen sich
hier weitgehend unbehelligt vom Autoverkehr.

Diverse Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Einrichtungen machen den Stadtteil auch für die Einwohner attraktiv, die eine
Rundumversorgung ohne lange Wege bevorzugen: Es gibt fünf Supermärkte, eine Postfiliale, eine Sparkasse sowie zahlreiche
Ärzte und Apotheken.

Und wer das vielfältige Angebot in Einkaufszentren bevorzugt, der besucht das „Klenow Tor“ mit seiner Einkaufspassage und
dem Ärztehaus oder die „Schiffbauer-Passage“.

Stadtteilflyer als Download