Zurück

Lichtenhagen gehört zu den größeren Stadtteilen Rostocks und wurde von 1972 bis 1976 gebaut. Zu DDR-Zeiten als Musterbeispiel für gelungenen Städtebau gefeiert, schätzen die 14.000 Einwohner immer noch die Vorzüge ihres Viertels.

Den Mittelpunkt bildet die attraktiv gestaltete Fußgängerzone »Lichtenhäger Brink«, ein ungewöhnliches Kleinod, das mit seinen vielen Grünflächen, Wasserspielen, dem Bauernbrunnen und den Bronzeplastiken bei Bewohnern und Besuchern sehr beliebt ist.

Die Straßenzüge bilden meist rechteckige Karrees und tragen seit 1991 die Namen von norddeutschen Städten. Lichtenhagen ist, wie fast alle westlich der Warnow gelegenen Stadtteile auch, an die Rostocker S-Bahn sowie die Stadtautobahn angebunden. So erreicht man in kürzester Zeit Warnemünde
mit seinem herrlichen Ostseestrand oder für eine ausgiebige Shoppingtour die Innenstadt.


Wir sind für Sie da.
Wer sich für eine Wohnung der WG WARNOW entscheidet, ist in guten Händen. Ihr Vermieter Roland Mindemann regelt mit Ihnen
alle Details vor Ihrem Einzug und Ihr Hauswart Andreas Guse kümmert sich um die Pflege, Wartung und Reinigung der Häuser und
Außenanlagen. Er koordiniert Grünanlagenpflege und Winterdienst und ist auch Ihr Ansprechpartner, falls mal eine Reparatur an-
stehen sollte. Kleinere Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten führt er selbst durch; bei größerem Reparaturbedarf beauftragt Herr
Guse einen der spezialisierten Fachbetriebe oder eine der Vertragsfirmen, mit denen wir zusammenarbeiten.

Vermietungsmanagement Roland Mindemann

Roland Mindemann

Lichtenhagen, Reutershagen

---

Tel. 0381/1233-461

Fax 0381/1233-401

E-Mail

Hauswart Andreas Guse

Lichtenhagen

---

Tel. 0381/7787087

Fax 0381/7690926

Mobil 0173/6210155

E-Mail